Direkt zum Inhalt
x
KPIs von A bis Z: B wie Bounce Rate
Hierbei handelt es sich um den zweiten Artikel in einer Serie, die – genau, Sie ahnen es – bis Z weitergeht und zeigt, dass wir viel Spass daran haben mit Daten zu arbeiten um kreativ zu sein und immer die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Kuble Summer Event: Employee Advocacy & Corporate Influencers
Blicken Sie mit uns zurück!
Employee Advocacy: Weshalb, was und für wen?
Erfahren Sie mehr über unser Blueprint Whitepaper, das zum kostenlosen Download bereitsteht.
KPIs von A bis Z: A wie Ad Frequency
Hierbei handelt es sich um den ersten Artikel in einer Serie, die – genau, Sie ahnen es – bis Z weitergeht und zeigt, dass wir viel Spass daran haben mit Daten zu arbeiten um kreativ zu sein und immer die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Employee Advocacy: So evaluieren Sie passende Tools
Der Prozess beginnt mit Use Cases und endet mit Demo Calls.
Case Study: Lancierung von Employee Advocacy bei Endress+Hauser

Ausgangslage: Endress+Hauser ist mit mehr als 13’000 Mitarbeitenden auf die Automatisierung von Prozessen spezialisiert und auf globale B2B-Märkte ausgerichtet. Als Erweiterung der Social Media Strategie sollten die persönlichen Profile der Mitarbeitenden integriert werden. Die Vorteile und Stärken von Employee Advocacy sind auf mehrere Ebenen zu beobachten: Gesichter sind emotionaler als Logos, die Inhalte sind kreativer und weniger standardisiert und es entsteht Earned Media weil persönliche Profile für die Algorithmen relevanter sind als die Pages von Unternehmen.