Direkt zum Inhalt
x
Case Study: Lancierung von Employee Advocacy bei Endress+Hauser

Ausgangslage: Endress+Hauser ist mit mehr als 13’000 Mitarbeitenden auf die Automatisierung von Prozessen spezialisiert und auf globale B2B-Märkte ausgerichtet. Als Erweiterung der Social Media Strategie sollten die persönlichen Profile der Mitarbeitenden integriert werden. Die Vorteile und Stärken von Employee Advocacy sind auf mehrere Ebenen zu beobachten: Gesichter sind emotionaler als Logos, die Inhalte sind kreativer und weniger standardisiert und es entsteht Earned Media weil persönliche Profile für die Algorithmen relevanter sind als die Pages von Unternehmen.

Case Study: Snack Content für Thought Leadership von Swiss Life

Ausgangslage: Im Content Hub von Swiss Life werden Artikel über die alternde Gesellschaft, das selbstbestimmte Leben und verwandte Themen publiziert. Mithilfe von Social Media sollen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz jene Zielgruppen angesprochen werden, die sich für diese Themen interessieren. Insofern handelt es sich um Content Marketing, das nicht Produkte und Dienstleistungen, sondern Thought Leadership ins Zentrum stellt.

Case Study: Lead-Generierung für Samsung B2B-Lösungen

Ausgangslage: Samsung-Lösungen helfen Unternehmen dabei erfolgreich zu sein in der digitalen Transformation. Es gibt Use Cases für zahlreiche Branchen und Studien zeigen, dass Social Media für B2B-Entscheidungsträger heutzutage eine wichtige Informationsquelle ist.

Projekt: Wir haben Lead Ads auf Facebook und LinkedIn verwendet um die B2B-Zielgruppen in der ganzen Schweiz anzusprechen. Basierend auf Variationen im Ad Content und in den Campaign Targetings wurden die Kampagnen gemäss dem Prinzip “Budget follows efficiency” laufend optimiert.

Case Study: Aktivierung der Art Community mit #ArtLoveStory

Ausgangslage: UBS ist bereits seit vielen Jahren Sponsor von Art Basel. Im 2017 war in Miami Beach ein grosser Screen Teil der Lounge, mit dem User Generated Content von Social Media gesammelt werden sollte. Um für die Besucher vor Ort ein eindrückliches Erlebnis zu schaffen, war es deshalb wichtig, dass die globale Art Community aktiviert wurde.

Case Study: Analyse von Einstellungen und Meinungen zu No Billag

Ausgangslage: In der Volksabstimmung zu No Billag, die im März 2018 stattfand, ging es darum die Gebühren für Radio und Fernsehen in der Schweiz abzuschaffen. Diese radikale Idee führte zu engagierten und lauten Debatten auf Social Media, an denen sich Parteien, Politiker, Aktivisten, Wähler und Journalisten beteiligten.

Wie man beginnt, mit Influencern zu arbeiten

Christoph Hess, der als Digital Strategist in unserm Team arbeitet, gab neulich zwei Webinars, wo es darum ging, wie Influencers bewertet und in Anwendungsfälle integriert werden können.

Mehr dazu